Zugangsvoraussetzungen für die Bachelorstudiengänge

Es gibt für Sie vier Einstiegsmöglichkeiten in das Fernstudium Ihrer Wahl.

  • Matura
  • Berufliche Qualifikation und Praxis
  • Studienberechtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung mit einem Jahr Studienerfahrung

Matura

Für die Einschreibung in einen Bachelorstudiengang benötigen Sie in der Regel das Zeugnis der Matura bzw. der allgemeinen Hochschulreife.

Berufliche Qualifikation und Praxis

Ab dem Wintersemester 2010/11 wurde der Zugang zum Studium für beruflich Qualifizierte erheblich erweitert. Je nach Art der beruflichen Qualifikation und der Berufspraxis gibt es unterschiedliche Wege, die zur Aufnahme des Fernstudiums führen.

Studienberechtigungsprüfung

Die Studienberechtigungsprüfung ermöglicht einen direkten Einstieg in ein Studium Ihrer Wahl an der FernUniversität in Hagen. Diese können Sie innerhalb von einem Jahr wahlweise in Form von Präsenz- oder Onlinekursen über das Zentrum für Fernstudien Bregenz belegen.

Berufsreifeprüfung mit einem Jahr Studienerfahrung

Da die österreichische Berufsreifeprüfung in Deutschland nicht anerkannt wird, berechtigt sie nicht direkt zur Aufnahme eines Studiums an der FernUniversität in Hagen. Wer ein Jahr mit einer Berufsreifeprüfung erfolgreich an einer anerkannten Hochschule in Österreich studiert hat (Nachweis von 60 ECTS), kann allerdings an die FernUniversität in Hagen wechseln und dort ein Studium in der gleichen oder benachbarten Studienrichtung aufnehmen bzw. weiterstudieren.

Zudem gilt: Sie können gleich über die berufliche Qualifikation einsteigen (siehe oben: Berufliche Qualifikation).